Das Unternehmen

Das Unternehmen Elektroanlagen Götz Ulbrich wurde am 1. Januar 1975 durch Elektroingenieur Götz Ulbrich gegründet. Leistungsspektrum bildete die Fertigung von Steuerungsanlagen, der Bau von Straßenbeleuchtungen und die Elektroinstallation in Wohn- und Gewerbebauten.

Anfang der 80-er Jahre entwickelte Götz Ulbrich ein innovatives Verfahren der Gewässer Entschlammung von Seen, Teichen und künstlich angelegten Industriegewässern. Hieraus entwickelte sich ein gesondertes Geschäftsfeld, das heute unter eigener Firmierung nach der damals entwickelten Technologie tätig ist.

Anfang der 90-er Jahre wurde das Geschäftsfeld um den Bau von Abwasserpumpwerken erweitert. Rund 2500 Einzelpumpstationen und zahlreiche Hauptpumpwerke wurden seit 1994 im Auftrage regionaler Abwasserzweckverbände errichtet und ausgerüstet.

Seit 2001 wird die Firma durch den Sohn Jens Ulbrich erfolgreich weitergeführt. Zusätzlich zum obengenannten gehören zu den heutigen Kernkompetenzen die elektrotechnische Betreuung regionaler Unternehmen, einschließlich eines 24-Stunden Bereitschaftsdienstes und die Wartung elektrotechnischer Anlagen z.B. von Abwasserentsorgungssystemen und Straßenbeleuchtungsanlagen.